Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Spurensuche Fa. Wilhelm Klein
Online ab 1.Mai 2016

Eine historische Website  wird die Geschichte der Kleinschen Höfe erzählen

Das Firmenlogo prangt noch immer an der Giebelseite des Hauses Elisabethenstraße 68: Wilh. Klein  Putz Stuck Malerei. Über 100 Jahre hatte die Handwerkerfamilie Klein ihren Firmen- und Familiensitz  in den heutigen Kleinschen Höfen. Als größter Malerbetrieb Hessens prägte die Firma Klein  jahrzehntelang buchstäblich das Gesicht – die Fassaden Darmstadts. Nun soll eine historische Website  die Geschichte der Handwerksfirma erlebbar machen.

Online ab 1.5.2016

Seit Oktober 2015 wird das Archiv der Firma Wilhelm Klein dafür durchforstet. Familienfotos, Dokumente, Zeitungsartikel, Firmenunterlagen, Gemälde und Kataloge werden sortiert und katalogisiert, um die kleinen Begebenheiten und großen Höhepunkte der Firmenhistorie aufzuspüren. Hanns-Michael Haldy, Nachkomme des Firmengründers Wilhelm Klein, hat damit die Journalistin Silvia Domínguez beauftragt. Sie soll die Geschichte der Familie für eine Website aufbereiten. Mit der Gestaltung und Programmierung ist die Firma triple-i beauftragt, die auch die Internetseiten der Kleinschen Höfe kreiert hat. Geplant ist, am 1. Mai 2016 online zu gehen.

Der Verkauf war der Beginn

Anstoß für diese Erinnerungsarbeit war der Verkauf des Firmengeländes im an das Immobilienunternehmen IBER. Wenn in 2016 die alten, in den Nachkriegsjahren errichteten Gebäude neuen Wohnhäusern weichen, soll die Vergangenheit nicht völlig ausgelöscht werden. Hanns-Michael Haldys Wunsch ist es, den Geist des Ortes für die künftigen Bewohner zu erhalten.

Erlebnisfenster zu den Kraftquellen

So sollen die neuen Bauten selbst zu Trägern der Geschichte werden. Mit Hilfe von QR-Codes, die an den Gebäuden und auf dem Gelände angebracht werden, wird man eine virtuelle Ausstellung durch die Historie der Kleinschen Höfe besuchen können. Idealerweise tauchen die Nutzer in die Geschichte des Ortes ein, hören und sehen die Erlebnisse der Menschen die hier gelebt haben.

Wir dürfen gespannt sein was das Team von Silvia Dominguez zusammen mit Herrn Haldy und den Planern von Planquadrat schaffen werden.

Kunstmarkt
am 12.+19. Dezember 2015

Erschwingliche Kunst zum Verschenken

Am 3. und 4. Adventssamstag hatten wir unseren Kunstmarkt geöffnet. Die Atelierkünstler der  Kleinschen Höfe und ihre Freunde zeigten Malerei, Fotografie, Papierkunst und Objekte in kleinen  Formaten, die man sich auch mit begrenztem Budget leisten konnte. Eine Lichtinstallation von Jens  Schader und Musik von Pablo und Enrico Bischoff geben den stimmungsvollen Rahmen.

Mit dabei waren

  • Atelier Daniela Ginten mit Anke Paola Neumann
  • Atelier Waltraud Zinsser mit Francisca Hausch
  • Atelier Mara und Gerd Anders mit Christa Bertz und Vera Fles-Schönegge
  • Atelier Uwe Wenzel mit Annette Bischoff, Katja Krummeck und Jens Schader

Lichtspuren – Offene Ateliers
19. September 2015 ab 14:00h

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

Es ist wieder soweit, wir öffnen unsere Türen.

Diesmal gibt es gegen Abend eine besondere Aktion:

lichtspuren 19.9.15 kleinsche höfe

Einladung zu den offenen Ateliers in den kleinschen höfen

Samstag 19.9.2015, 14 Uhr bis 23 Uhr // Sonntag 20.9.2015, 14 Uhr bis 18 Uhr

Am Samstag und Sonntag öffnen Daniela Ginten, Waltraud Zinsser, Uwe Wenzel, Mara Anders und Gerd Anders ihre Ateliers.

Am Samstagabend (19.9.) bespielt Jens Schader die kleinschen höfe mit typographischen Lichtspuren.
Dazu gibt es
Weine von Greenfeather und einen kleinen Imbiss, sodass der Tag gemütlich ausklingen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Flohmarkt klein & fein
18. April von 11:00 bis 17:00 Uhr

Frühjahrsputz, wir kommen!

Auf dem kleinen, feinen Kleinsche Höfe Flohmarkt suchen viele schöne Dinge neue Besitzer.

Lieber selber aussortieren und verkaufen, als bummeln? Kein Problem – Anmeldung bitte per mail

an: katrin@freitags-laden.de

HEILIGER BIMBAM!

Kunst, Genuss und Schnickschnack

gibt´s samstags im Advent.

Von 12:00 bis 19:00 Uhr öffnen Ateliers und Freitags- *äh* Freutagsladen

die Türen und laden zu entspanntem Weihnachtsbummel ein.

Jeden Samstag anders!

Flohmarkt in den Kleinschen Höfen

… wir schaffen Platz in WGs, auf Dachböden und in den Ateliers.
Der Flohmarkt findet nur statt, wenn das Wetter mitspielt!

Offene Ateliers am 20. & 21.09.2014

Im Rahmen des Kultursommers Südhessen öffnen die Ateliers in den Kleinschen Höfen Ihre Pforten.

Wer ist schon durch die Kleinschen Höfe gewandert und wollte unbedingt mal sehen, was sich hinter den vielen Türen verbirgt?

Die Chance, vielen Künstlern über die Schulter bzw. auf die Finger zu schauen, gibt es Samstag und Sonntag jeweils ab 11:00 bis 18:00 Uhr.

Erleben Sie Darmstadts erste URL-Code Ausstellung, nehmen Sie eine Probe vom neuesten Greenfeather-Wein, lassen sich inspirieren…

Die Kleinschen Höfe freuen sich auf Sie! www.kultursommer-suedhessen.de

Offene Ateliers 2013 – Ein Brief
November 2013

Lieber Hanns-Michael,

nun bist Du vorallem in Hamburg anzutreffen. Daher ein kleiner Brief aus den Kleinschen Höfen. Leider nur ein kurzer, denn wir sind ja alle am Schaffen : )

Daniela Ginten zum Beispiel gestaltet den Merk Kalender 2014 (siehe links). Ihre Bilder würden Dir bestimmt sehr denn gut gefallen, sie greift norddeutsche Lichtstimmungen auf und malt sie in großen sanften Öl-Bildern. Herrlich meditative Stimmungen!

In der Kunstwerkstatt war eine China-Ausstellung mit den Kindern und mit leuchtenden Pandabären. Ganz was anderes, aber sehr putzig. (klick)

Mara Anders und Gerd Anders zeigten in ihrem Atelier Arbeiten aus unterschiedlichen Projekten. Unten zum Beispiel ein Bild aus der Serie “Himmel auf Erden” von Mara Anders und die “Schaukeltreppe” von Gerd Anders. Zum Ausklang der sehr erfolgreichen Tage machten Philipp Grahm (klick) , der in den Kleinschen Höfen ein Studio hat, und Trollius Weiss (klick) mitreißende Musik.

Und Waltraud Zinser hat Phasen von Beziehungen auf kleinen Schiffchen dargestellt. Allerliebst, zum Schmunzeln, zum Nachdenken, zum sich freuen. So wie
Waltraud eben Dinge schafft, einfach sehr individuell und sehr sprechend …

Und dann Viola und Katrin mit ihrem Vintage Markt im Freitagsladen

Und Gäste hatten wir!
Ein junges Paar, das köstlichen Silvaner macht und diesen Wein Green Feathers (klick)
nennt. Sie sind absolut reizend gewesen und kamen über Deine Vermittlung
wohl zu uns, gell?

Marianne und Nick und Marzipan und Erbse die Vögelchen. Also das war
wirklich eine Bereicherung.

Du liest richtig heraus, wir hatten alle viel Freude mit einander und mit
den vielen Besuchern.

Sonnige Grüße aus Darmstadt

Die Kunstschaffenden ;-)

für Fotos bitte weiterlesen….

Diesen Beitrag weiterlesen »

SommerNacht 2012
18. August 2012 ab 17.00h

SommerNacht

…in den Kleinsche Höfen. Da sind lange Tische,  leckeres Essen das jeder selbst mitbringt, nette Menschen, anregende Gesprächen, die lauschigen Höfe, die offenen Ateliers mit neuen Arbeiten aus den Kleinschen Höfen.

*** Zeiten: 17 Uhr – 24 Uhr  *** Lesung ab 19 Uhr *** Gemeinsames Essen und Trinken ab 20 Uhr *** Lichtinstallation ab 22 Uhr *** Ort: Die Kleinschen Höfe, Hügelstrasse 87, Darmstadt.

Offene Ateliers

Mara Anders und Gerd Anders *** Uwe Wenzel und Katja Krummbeck *** Katrin van de Loo und Viola Dedio-Kulessa *** Waltraud Zinßer *** Blue China Verlag, Kirsten Kühlke *** Lichtinstallation: Jens Schader *** Musikalische Umrahmung: Eckhard Krumbeck und Jakob Krumbeck – Chelli

Gemeinsames Spontanbuffett

Lasst Euren Salatkreationskünsten freien Lauf, Eurer Kochkunst sind keine Grenzen gesetzt. Bringt mit, wonach es Euch gelüstet. Handgelesener Zwingenberger Bio-Riesling verbindet Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus.

Video und Bilder vom letzten Mal: klick

Diesen Beitrag weiterlesen »

»irrlichtern« Luminale 2012
15. April & 20. April UPDATE

Einladung

in die Kleinschen Höfe, am 15.4. und 20.4.2012,
geöffnet jeweils 20 – 24 h.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Luminale 2012

»irrlichtern« – in den Kleinschen Höfen, Darmstadt

»irrlichtern«– kurzlebigen Leuchterscheinungen nachgehen, Beobachter werden von flüchtigen Phänomenen und rätselhaften Begegnungen.
In den Nischen der Kleinschen Höfe versammeln sich Flämmchen und
Lichtchen, Leuchtendes und Schillerndes, Gleißendes und Glimmendes;
kurzlebig, schwebend, ziellos. Werden Sie Augenzeuge, sobald die
Nacht ihren dunklen Mantel ausbreitet.

In Szene

setzen die Künstlerinnen und Künstler der Kleinschen Höfe:

Kunstwerkstatt – Ikarus Projekt (Malerei und Zeichnungen von vierzig jungen Kreativen)
Waltraud Zinsser
– SICHTBAR: eine Spurensuche (Lichtobjekte)
Viola Dedio-Kulessa und Katrin van de Loo – Flämmchen (Installation)
Michael Knopp – Leuchtenzauber (Leuchtskulpturen)
Uwe Wenzel – Zwielicht (Malerei transluzent)
Daniela Ginten – colour your light (Farb-, Lichtinstallation)
Mara Anders – In den Klüften das Licht (Malerei)
Jens Schader – FOLD (Lichtskulpturen)
Rüdiger Seibert – Klangcollagen (Musikalische Umrahmung)
Christine Köllhofer -  h i m m e l s z e l t  (Installation)

Videos, Bilder und Infos-> bitte weiterlesen

Diesen Beitrag weiterlesen »