Artikel-Schlagworte: „Kunstwerkstatt“

Offene Ateliers 2013 – Ein Brief
November 2013

Lieber Hanns-Michael,

nun bist Du vorallem in Hamburg anzutreffen. Daher ein kleiner Brief aus den Kleinschen Höfen. Leider nur ein kurzer, denn wir sind ja alle am Schaffen : )

Daniela Ginten zum Beispiel gestaltet den Merk Kalender 2014 (siehe links). Ihre Bilder würden Dir bestimmt sehr denn gut gefallen, sie greift norddeutsche Lichtstimmungen auf und malt sie in großen sanften Öl-Bildern. Herrlich meditative Stimmungen!

In der Kunstwerkstatt war eine China-Ausstellung mit den Kindern und mit leuchtenden Pandabären. Ganz was anderes, aber sehr putzig. (klick)

Mara Anders und Gerd Anders zeigten in ihrem Atelier Arbeiten aus unterschiedlichen Projekten. Unten zum Beispiel ein Bild aus der Serie “Himmel auf Erden” von Mara Anders und die “Schaukeltreppe” von Gerd Anders. Zum Ausklang der sehr erfolgreichen Tage machten Philipp Grahm (klick) , der in den Kleinschen Höfen ein Studio hat, und Trollius Weiss (klick) mitreißende Musik.

Und Waltraud Zinser hat Phasen von Beziehungen auf kleinen Schiffchen dargestellt. Allerliebst, zum Schmunzeln, zum Nachdenken, zum sich freuen. So wie
Waltraud eben Dinge schafft, einfach sehr individuell und sehr sprechend …

Und dann Viola und Katrin mit ihrem Vintage Markt im Freitagsladen

Und Gäste hatten wir!
Ein junges Paar, das köstlichen Silvaner macht und diesen Wein Green Feathers (klick)
nennt. Sie sind absolut reizend gewesen und kamen über Deine Vermittlung
wohl zu uns, gell?

Marianne und Nick und Marzipan und Erbse die Vögelchen. Also das war
wirklich eine Bereicherung.

Du liest richtig heraus, wir hatten alle viel Freude mit einander und mit
den vielen Besuchern.

Sonnige Grüße aus Darmstadt

Die Kunstschaffenden ;-)

für Fotos bitte weiterlesen….

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kunstwerkstatt Kleinsche Höfe
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Programm 1. Halbjahr 2010

Das bildnerische Schaffen von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen und sie in ihrem individuellen Ausdrucksvermögen zu bestärken, ist unser Anliegen.

Es geht um die Freude am künstlerischen Gestalten, einem Prozess, dem man Raum geben muss. Durch ausgewählte Beispiele aus der Kunstgeschichte wollen wir die Fantasie beflügeln und das Vorstellungsvermögen anregen. DieErgebnisse —mit Abstand betrachtet (in unseren halbjährlichen Ausstellungen) – überraschen, erfreuen, ermutigen!

Um die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten zu erlernen werden die Teilnehmer/innen nach und nach mit den unterschiedlichsten künstlerischen Techniken vertraut gemacht. Dazu gehören neben dem Zeichnen, Malen und
Drucken, auch plastische Verfahrensweisen wie Modellieren (z.B. mit Ton, Pappmaché) und das Arbeiten mit Holz und Stein.

Für unser Programm 2010 bitte weiterlesen -

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kreativsein in den ›Kleinschen Höfen‹

Artikel aus fratz – Das Familienmagazin

Uwe Wenzel und Christine Traiser bieten seit Januar ihre Kunstkurse in neuen, großen Werkstatträumen an. Ehemals in der ‘Scuola’ (Klappacher Str.) ange-siedelt, können sie jetzt ihr Angebot in den ‘Kleinschen Höfen’ in Darmstadt ausweiten.

Mit ihrer ‘Kunstwerkstatt’ möchten sie das bildnerische Schaf- fen von Kindern fördern und sie in ihrem Ausdrucks-vermögen bestärken. Die notwendigen künstlerischen Techniken erlernen die Teilnehmer nach und nach: Neben Zeichnen, Malen und Drucken gehören auch plastisches Arbeiten sowie das Arbeiten mit Holz oder Stein dazu. In den Kinderkursen (für 5- bis 14-jährige; altersgemäße Gruppen) werden ‘ganz nebenbei’ kunsthistorische Zusammenhänge vermittelt, da sich die Themenstellungen an Epochen und Stilrichtungen orientieren. Die Themen sind kindgerecht aufbereitet und stellen das spielerische Näherbringen von Kunst in den Focus.

Jugendliche und Erwachsene können im ‘offenen Atelier’ eigene Projekte verfolgen oder auch vorbereitete Themen aufgreifen. Für das gesamte Angebot gilt: Unverbindliches Hereinschnuppern ist immer möglich. Anruf genügt!

(Info: Kunstwerkstatt Kleinsche Höfe, Elisabethenstr. 68, DA. Uwe Wenzel, ChristineTraiser: 0 61 51 / 9 18 26 82, info@traiser-wenzel.de Programm: kleinsche-hoefe.de)

Artikel aus fratz – Das Familienmagazin

EXPRESSO – Präsentation der Scuola / Kunstwerkstatt Kleinsche Höfe
29. November 2009

EXPRESSO – Ausstellung von Arbeiten aus den Kinder- und Teenie – Malkursen der Scuola von 14.00h bis 18.00h

Die Kinder- und Jugendkunstkurse der »Scuola« (Bessungen) beziehen im Januar neue Werkstatträume in den »Kleinschen Höfen«. Vorab findet am 29.11.2009 die Präsentation der Arbeitsergebnisse der letzten Wochen statt. Gezeigt werden Zeichnungen, Aquarelle, Acrylbilder, Tonskulpturen und Druckgrafiken, entstanden nach Anregungen durch Künstlerinnen und Künstler des Expressionismus. (August Macke, Franz Marc, Gabriele Münter, Paul Klee, Henry Matisse, Kees van Dongen)

Eröffnungspräsentation am 29. November 2009

Kinder, Jugendliche und Eltern sowie Großeltern und Freunde konnten am Sonntag Nachmittag die Ergebnisse aus 10 Wochen Unterricht betrachten. Unterschiedliche Aufgabenstellungen führten zu einem reichen Schatz an Bildideen, inspiriert vom künstlerischen Ausdruck des Expressionismus.
Auf ca. 100 qm kamen die Arbeiten der Kinder und Jugendlichen bestens zur Geltung. Die neuen Unterrichtsräume bieten viel Platz und laden dazu ein, die Ideen im wahrsten Sinne des Worte »schweifen zu lassen«. Wir freuen uns auf einen schwungvollen Start im Januar!
Erweitert wird das derzeitige Kursprogramm durch einen Erwachsenenkurs Dienstags Abends. Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind in Planung.

Anzutreffen sind wir bis Ende Dezember in der »Scuola«, Karlstraße 96, am Mo, 18.00 bis 19.30 Uhr, Di, Mi, und Freitag, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr. Eine kostenlose Schnupperstunde ist jederzeit möglich. Ab Januar finden alle Kurse in der Kunstwerkstatt in den Kleinschen Höfen statt.

Diesen Beitrag weiterlesen »