Artikel-Schlagworte: „Atelier“

Kunstmarkt
am 12.+19. Dezember 2015

Erschwingliche Kunst zum Verschenken

Am 3. und 4. Adventssamstag hatten wir unseren Kunstmarkt geöffnet. Die Atelierkünstler der  Kleinschen Höfe und ihre Freunde zeigten Malerei, Fotografie, Papierkunst und Objekte in kleinen  Formaten, die man sich auch mit begrenztem Budget leisten konnte. Eine Lichtinstallation von Jens  Schader und Musik von Pablo und Enrico Bischoff geben den stimmungsvollen Rahmen.

Mit dabei waren

  • Atelier Daniela Ginten mit Anke Paola Neumann
  • Atelier Waltraud Zinsser mit Francisca Hausch
  • Atelier Mara und Gerd Anders mit Christa Bertz und Vera Fles-Schönegge
  • Atelier Uwe Wenzel mit Annette Bischoff, Katja Krummeck und Jens Schader

Freie Räume und die Einladungen “P”
ab 1.Juni 2015

Wagnis

Die Kleinschen Höfe begannen vor 6 Jahren mit der Ausstellung „Wagnis“ (siehe Artikel und Video  -> klick). Nun sind 13.000 Einladungen über das Kulturmagazin “P” unterwegs. Unter dem Motto „Sie haben die Ideen, wir die Räume“ laden die Künstler der Kleinschen Höfe kreative Menschen ein mitzumachen.

Freie Räume

Wer Interesse an freien Räume hat: Wer anruft hat einen Vorteil :-)  Tel: 06151-13960  und nach “Jenny” fragen.

Hier die freien Ateliers, Lofts oder Offices -> klick

Loft-Office-Atelier-Wohnung “Ballsaal”
frei ab 01.07.2015

Loft-Wohnung-Office gefällig?

Sahneschnitte dieser geräumigen Wohnung ist das Zimmer 1.17.  und es ist groß genug für Minigolf und … Wohnen und Arbeiten in einem Raum ->als Loft-Studio zum Beispiel. Oder für eine Horde kreativer Start-ups. Oder einfach mal Abstand nehmen können beim Bilder malen, Photographieren, Komponieren.

Mach was draus.

Link zu Immoscout-> klick

Der Charme der Fünfziger

Diese Räume entstanden 1953 als Teil einer großbürgerlichen Wohnung. Der große Raum diente als Ballsaal und dort wurde das Tanzbein geschwungen.  Seit 2004 wieder Nutzung als Arbeits- und Wohnraum im Rahmen einer WG oder Homeoffice oder Wohnung. Lounge-Laminat in Küche und den beiden Wohnräumen. Dort wo früher das Tanzbein geschwungen wurde  sind nunmehr lichte,  heimelige Räume mit individuellem Flair

Steuervorteile

Wird in dem Raum sowohl gewohnt als auch gearbeitet, so kann unter Umständen ein Großteil der Mietkosten (ca 75%)  von der Steuer abgesetzt werden. Näheres muß ihr Steuerberater erklären.


Offene Ateliers 2013 – Ein Brief
November 2013

Lieber Hanns-Michael,

nun bist Du vorallem in Hamburg anzutreffen. Daher ein kleiner Brief aus den Kleinschen Höfen. Leider nur ein kurzer, denn wir sind ja alle am Schaffen : )

Daniela Ginten zum Beispiel gestaltet den Merk Kalender 2014 (siehe links). Ihre Bilder würden Dir bestimmt sehr denn gut gefallen, sie greift norddeutsche Lichtstimmungen auf und malt sie in großen sanften Öl-Bildern. Herrlich meditative Stimmungen!

In der Kunstwerkstatt war eine China-Ausstellung mit den Kindern und mit leuchtenden Pandabären. Ganz was anderes, aber sehr putzig. (klick)

Mara Anders und Gerd Anders zeigten in ihrem Atelier Arbeiten aus unterschiedlichen Projekten. Unten zum Beispiel ein Bild aus der Serie “Himmel auf Erden” von Mara Anders und die “Schaukeltreppe” von Gerd Anders. Zum Ausklang der sehr erfolgreichen Tage machten Philipp Grahm (klick) , der in den Kleinschen Höfen ein Studio hat, und Trollius Weiss (klick) mitreißende Musik.

Und Waltraud Zinser hat Phasen von Beziehungen auf kleinen Schiffchen dargestellt. Allerliebst, zum Schmunzeln, zum Nachdenken, zum sich freuen. So wie
Waltraud eben Dinge schafft, einfach sehr individuell und sehr sprechend …

Und dann Viola und Katrin mit ihrem Vintage Markt im Freitagsladen

Und Gäste hatten wir!
Ein junges Paar, das köstlichen Silvaner macht und diesen Wein Green Feathers (klick)
nennt. Sie sind absolut reizend gewesen und kamen über Deine Vermittlung
wohl zu uns, gell?

Marianne und Nick und Marzipan und Erbse die Vögelchen. Also das war
wirklich eine Bereicherung.

Du liest richtig heraus, wir hatten alle viel Freude mit einander und mit
den vielen Besuchern.

Sonnige Grüße aus Darmstadt

Die Kunstschaffenden ;-)

für Fotos bitte weiterlesen….

Diesen Beitrag weiterlesen »

MA!NACHT – video update -
Offene Ateliers am 07. Mai 2011

Offene Ateliers

- Daniela Ginten
- Mara Anders
- Gerd Anders
- Uwe Wenzel
- Katrin van de Loo
- Viola Dedio-Kulessa
- Waltraud Zinßer

Video

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Lesung
-Kirsten Kühlke

Lichtinstallation
- Jens Schader

Kulinarik
- Alles außer Gans, der Grill steht bereit.
- Handgelesener Zwingenberger Bio-Riesling verbindet Augen- Ohren- und Gaumenschmaus
- Lassen Sie Ihren Salatkreationskünsten freien Lauf
- Bringen Sie mit was der Kühlschrank hergibt

Zeiten
- Beginn 17.00h; Gemeinsames Essen 20.ooh

Bilder -> bitte weiterlesen

Diesen Beitrag weiterlesen »

Freitagsladen – Schmuck & Schöne Dinge
jeden Freitag ab 12.00h

Folge den Roten Schuhen

“Freitagsladen” Der Name ist Programm – jeden Freitag um 12:00 Uhr  öffnet der kleine, feine Werkstattladen in den Kleinschen Höfen seine Pforten.  Im Verkaufsraum im unteren Teil  des Raumes wird ausgestellt, was in der Werkstatt auf der zweiten Ebene hergestellt wird.

Schmuck & Upcycling

Goldschmiedemeisterin Viola Dedio fertigt individuelle Schmuckstücke auch nach Ihren ganz speziellen Wünschen an. Reparaturen und Umarbeiten von liebgewonnenen Schätzen gehören selbstverständlich auch zum Angebot.

Upcyclerin Katrin van de Loo stellt witziges und nützliches aus Müll her. Bestaunen Sie, was z.B. aus alten Tonträgern entstehen kann. Auch hier wird gerne auf Ihre Wünsche eingegangen – wie wär´s mit einem Portemonnaie aus Ihrem Lieblingscomic?

DiDinga Mediacenter

DiDinga hat sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Fertigungstechniken an die Kreativen im Land zu verbreiten. Die Ideen und Videoclipos  für die creativeBooks entstehen hier in der Freitagsladen-Werkstatt.

Subversive Brands

Wer die genähten Schätze der Darmstädterinnen Dagmar Bausch (mimi handarbeit) und Anke Lautenschläger (ramtamtam) schätzt, der wird hier ebenfalls fündig. Ein Auszug der Sortimente ist vorrätig, Bestellungen nehmen wir gerne an.

Außerdem: Taschen von affentor aus Frankfurt,  Urban bags von canvasco aus der JVA Vechta, Praktisches aus Recyclingholz… es gibt immer wieder Neues zu entdecken.

Bis nächsten Freitag – folge den roten Schuhen!

Impressionen bitte weiterlesen:

Diesen Beitrag weiterlesen »